Besuche uns auch auf
Immer verfügbar.
Merkzettel
Filtern nach
Kontinent

Deutschland

Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)

Die Ludwig-Maximilians-Universität ist die erfolgreichste Universität im bundesdeutschen Exzellenz-Wettbewerb. Das umfangreiche Fächerspektrum, kombiniert mit erfolgreicher Grundlagenforschung und hohen Ansprüchen an die Lehre schaffen das einzigartige Profil der LMU.

Technische Universität München (TUM)

Die Technische Universität München (TUM) erbringt Spitzenleistungen in der Forschung und bietet ein breites Angebot für Studierende. Das Fächerspektrum umfasst Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften, Medizin und Wirtschaftswissenschaften. Die TUM ist eine der größten Technischen Hochschulen in Deutschland und zählt international zu den bekanntesten deutschen Hochschulen. Sie ist eine von elf Elite-Universitäten in Deutschland.

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Die Universität Heidelberg ist traditionell international ausgerichtet. Sie nimmt eine führende Position in Deutschland und Europa ein und verpflichtet sich, ihre Stellung im weltweiten Wettbewerb zielstrebig zu verbessern. Sie wird ihre Anziehungskraft für herausragende ausländische Forscher und Studierende weiterhin erhöhen und ihre internationalen Netzwerke ausbauen, um ihrem wissenschaftlichen Nachwuchs und ihren Wissenschaftlern die besten Qualifikations- und Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten.

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

1457 als Volluniversität gegründet, ermöglicht die Albert-Ludwigs-Universität auch heute Studium, Promotion und Habilitation in allen wichtigen Fachbereichen: Geistes-, Wirtschafts-, Natur- und Ingenieurwissenschaften, sowie Medizin, Jura und Theologie. Ein ideales Umfeld gerade auch für zukunftsweisende, interdisziplinäre Studien.

Universität Hamburg

Als größte Forschungs- und Ausbildungseinrichtung Norddeutschlands und viertgrößte Universität in Deutschland vereint die Universität Hamburg ein vielfältiges Lehrangebot mit exzellenter Forschung. Sie bietet ein breites Fächerspektrum mit zahlreichen interdisziplinären Schwerpunkten und verfügt über ein weitreichendes Kooperationsnetzwerk mit Spitzeneinrichtungen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Die Universität Hamburg ist dem Konzept einer nachhaltigen Wissenschaft verpflichtet und verfügt über breite Ansätze zur Nachhaltigkeitsforschung und -lehre in allen Fakultäten.

Goethe-Universität Frankfurt

Die Goethe-Universität ist eine forschungsstarke Hochschule in der europäischen Finanzmetropole Frankfurt. Lebendig, urban und weltoffen besitzt sie als Stiftungsuniversität ein einzigartiges Maß an Eigenständigkeit. 1914 als erste Stiftungsuniversität Deutschlands von Frankfurter Bürgern gegründet, ist sie mit über 45.000 Studierenden (Stand WS 13/14) die drittgrößte Universität Deutschlands.

Universität Göttingen

Die Georg-August-Universität Göttingen wurde im Jahr 1737 eröffnet und ist heute die größte Universität in Niedersachsen. In internationalen Rankings erreicht sie regelmäßig Spitzenplätze und rangiert nach der LMU München auf dem zweiten Platz der deutschen Universitäten.

Universität Bonn

Tradition und Modernität - das sind in Bonn keine Gegensätze. Weltweit anerkannte Spitzenforschung und ein historisches Ambiente prägen heute das Bild der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Sie ist heute mit rund 34.000 Studierenden eine der großen Universitäten in Deutschland.

Universität Münster

An der Universität Münster zählen die Köpfe mehr als die Zahlen. Die WWU ist ein Garant für Spitzenforschung und hochwertige Lehre in einem äußerst lebenswerten Umfeld.

Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) zählt mit rund 36.500 Studierenden aus über 130 Nationen zu den zehn größten Universitäten Deutschlands. Als einzige Volluniversität des Landes Rheinland-Pfalz vereint sie nahezu alle akademischen Disziplinen, inklusive Universitätsmedizin Mainz und zwei künstlerischer Hochschulen, unter einem Dach – eine in der bundesdeutschen Hochschullandschaft einmalige Integration.Die JGU ist eine internationale Forschungsuniversität mit weltweiter Anerkennung. Dieses Renommee verdankt sie sowohl ihren herausragenden Forscherpersönlichkeiten als auch ihren exzellenten Forschungsleistungen in der Teilchen-...

Universität Tübingen

Die Eberhard Karls Universität Tübingen gehört zu den ältesten Universitäten Europas. Hier wurde während mehrerer Jahrhunderte Geistes- und Wissenschaftsgeschichte geschrieben. Tübingen ist eine Stadt der Forschung und Lehre. Auf die rund 86.000 Einwohner kommen rund 28.500 Studierende aus dem In- und Ausland. An den sieben Fakultäten der Universität lehren und forschen rund 450 Professoren und mehr als 4.000 Wissenschaftler. Feste Beziehungen pflegt die Universität zu mehr als 150 Bildungseinrichtungen in 45 Ländern, vor allem in Nordamerika, Asien, Lateinamerika und allen europäischen Ländern. Etwa 12,6 Prozent der Studierenden der...

Universität Würzburg

Die Wurzeln der Julius-Maximilians-Universität Würzburg reichen bis ins Jahr 1402 zurück: Sie war damals nach den Universitäten Prag, Wien, Heidelberg, Köln und Erfurt die sechste Hochschulgründung im deutschsprachigen Raum. Viele berühmte Wissenschaftler, darunter 14 Nobelpreisträger, haben in Würzburg geforscht und gelehrt. Heute gehört die Würzburger Hochschule zu den mittelgroßen Universitäten in Deutschland. Rund 400 Professoren bilden in zehn Fakultäten über 24.000 Studierende aus. Weil sie über mehr als sechs Jahrhunderte gewachsen ist, verfügt die Universität Würzburg über ein breites Fächerangebot.

Universität Kiel

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist die einzige Volluniversität und das wissenschaft­liche Zentrum von Schleswig-Holstein. Hier studieren mehr als 24.000 junge Menschen, hier lehren und forschen rund 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Universität Köln

Eingebettet in die dynamische Wirtschaftsregion des Rheinlands zählt die Universität zu Köln zu den größten und traditionsreichsten Universitäten Deutschlands.

Technische Universität Berlin

Die TU Berlin versteht sich als international renommierte Universität in der deutschen Hauptstadt, im Zentrum Europas. Eine scharfe Profilbildung, herausragende Leistungen in Forschung und Lehre, die Qualifikation von sehr guten Absolventinnen und Absolventen und eine moderne Verwaltung stehen im Mittelpunkt ihres Agierens. Die Wurzeln der Technischen Universität Berlin und ihrer Vorgängereinrichtungen reichen bis in die Zeit König Friedrichs II. zurück. Die Hochschule hatte einen entscheidenden Anteil am Aufstieg Berlins zu einer der größten Industriestädte Europas. Bis in die 1930er-Jahre studierten und lehrten mehrere Wissenschaftler an...

Universität Bochum

Mitten in der dynamischen, gastfreundlichen Metropolregion Ruhrgebiet im Herzen Europas gelegen, ist die Ruhr-Universität mit ihren 20 Fakultäten Heimat von 5.500 Beschäftigten und über 41.000 Studierenden aus 130 Ländern. Alle großen wissenschaftlichen Disziplinen sind auf einem kompakten Campus vereint. Die Ruhr-Universität ist auf dem Weg, eine der führenden europäischen Hochschulen des 21. Jahrhunderts zu werden. Fast alle Studiengänge werden als Bachelor-Master-Programme angeboten. Lebendig wird all das durch die Menschen, die mit ihrem Wissensdurst, ihrer Neugier und ihrem Engagement auf dem Campus zusammentreffen und die...

RWTH Aachen Universität

Die RWTH Aachen ist ein Ort, an dem die Zukunft unserer industrialisierten Welt gedacht wird. Die Hochschule erweist sich als zunehmend international wahrgenommener Hotspot, an dem innovative Antworten auf die globalen Herausforderungen erarbeitet werden. Zukunft denken, das lernt man an der RWTH Aachen ab dem ersten Semester. Die RWTH Aachen gehört mit ihren 260 Instituten in neun Fakultäten zu den führenden europäischen Wissenschafts-und Forschungseinrichtungen. Im Wintersemester 2013/2014 sind 40.375 Studierende in 127 Studiengängen eingeschrieben, davon 6395 ausländische Studierende aus mehr als 120 Ländern. Die Ausbildung an der RWTH...

Technische Universität Dresden (TUD)

Die Technische Universität Dresden (TUD) ist eine der elf Exzellenzuniversitäten Deutschlands. Als Volluniversität mit breitem Fächerspektrum zählt sie zu den forschungsstärksten Hochschulen. Austausch und Kooperation zwischen den Wissenschaften, mit Wirtschaft und Gesellschaft sind dafür die Grundlage. Ziel ist es, im Wettbewerb der Universitäten auch in Zukunft Spitzenplätze zu belegen. Daran und am Erfolg beim Transfer von Grundlagenwissen und Forschungsergebnissen messen wir unsere Leistungen in Lehre, Studium, Forschung und Weiterbildung.

Philipps-Universität Marburg

Die Philipps-Universität Marburg, 1527 gegründet, gehört zu den traditionsreichsten Hochschulen Deutschlands. Sie ist weiterhin weltweit die älteste Universität, die als protestantische gegründet wurde. Die rund 25.000 Studierenden machen mehr als ein Viertel der Marburger Bevölkerung aus, und neben einem naturwissenschaftlichen Campus außerhalb des Zentrums verteilen sich viele Institute und Forschungseinrichtungen über die gesamte Innenstadt. Noch heute gilt deshalb das literarische Bonmot: „Andere Städte haben eine Universität, Marburg ist eine.“ Mit ihrem breiten Spektrum geisteswissenschaftlicher Fächer und experimentell...

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist am 1. Oktober 2009 durch den Zusammenschluss des Forschungszentrums Karlsruhe und der Universität Karlsruhe entstanden. Das KIT vereint die Aufgaben einer Universität des Landes Baden-Württemberg und einer Forschungseinrichtung der Helmholtz-Gemeinschaft in Forschung, Lehre und Innovation. Der Zusammenschluss zum KIT stellt die konsequente Fortführung einer über Jahre andauernden engen Zusammenarbeit zweier traditionsreicher Forschungs- und Lehrinstitutionen dar. Das Forschungszentrum Karlsruhe, gegründet 1956 als Kernreaktor Bau- und Betriebsgesellschaft mbH, wurde im Laufe der Jahre zu...

"